Erinnerung Sprüche ☝️

Erinnerung Sprüche - alte BilderErinnerungssprüche beschäftigen sich mit der Tatsache, dass viele Menschen einen Blick zurück in die Vergangenheit werfen, dass Sie sich an etwas Vergangenes erinnern.
Häufig wird eine Erinnerung durch einen Auslöser hervorgerufen, durch einen Geruch, ein Geräusch oder einen anderen Reiz, der diese Erinnerung aktiviert. Für eine gewisse Zeit werden dann Erlebnisse oder Erfahrungen in unseren Gedanken wieder lebendig.
Erinnerungssprüche sind Sprüche zum Nachdenken, aber auch schöne Sprüche, die zum Nachdenken anregen zugleich.


Manche Erinnerungen hören nicht auf, weh zu tun, egal, wie viel Zeit vergeht.


Jede Reise hat ein Ende. Aber die Erinnerung daran ist unvergänglich.


Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung.


Erinnerungen sind wichtig, denn manchmal bleibt einem nichts anderes mehr!


Erinnerungen… an eine Zeit, die es nicht mehr gibt.


Niemand ist tot, solange wir uns an ihn erinnern!


Die Zeit bewegt sich in eine Richtung, die Erinnerung in die andere.


Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht entkommen können.


Momente vergehen, doch Erinnerungen bleiben.


Die Erinnerung hält zusammen, was schon lange getrennt ist.


Wenn uns nichts mehr bleibt, dann bleibt die Erinnerung.


Zuhause ist… 
wo die Liebe wohnt, 
Erinnerungen geboren werden, 
Freunde immer willkommen sind 
und jederzeit ein Lächeln auf dich wartet.


Die Monate haben es eilig. Die Jahre haben es eiliger. Und die Jahrzehnte haben es am eiligsten. Nur die Erinnerungen haben Geduld mit uns.


Das Leben kann nur in der Schau nach rückwärts verstanden, aber nur in der Schau nach vorwärts gelebt werden.


Die Erinnerung ist der beste Freund und der schlimmste Feind des Menschen.


Wer so lebt, dass er mit Vergnügen auf sein vergangenes Leben zurückblicken kann, lebt zweimal.


Schöne Aspekte der Erinnerung

Erinnerung Sprüche - UhrWie sich in den Erinnerungssprüchen zeigt, leben wir durch die Erinnerung gedanklich für eine bestimmte Zeit wieder in der Vergangenheit. Der Mensch, den wir verloren haben, ist in unseren Gedanken wieder da, die schönen Zeiten, die wir hatten, können wieder nacherlebt werden.
Jede Reise hat ein Ende. Aber die Erinnerung daran ist unvergänglich.
In diesem Erinnerungsspruch zeigt sich, dass unsere Fähigkeit zur Erinnerung es uns ermöglicht, Vergangenes immer wieder zu erleben und uns daran zu erfreuen. Die Erinnerung ist im Gegensatz zum wirklichen Leben nicht vergänglich.
Ebenfalls ist es uns durch unsere Erinnerungen möglich, aus den früher gemachten Erfahrungen für die Zukunft zu lernen, so dass wir damals gemachte Fehlen nicht wiederholen.

Negative Aspekte der Erinnerung

Erinnerung Sprüche - SanduhrErinnerungen sind immer Gedanken an Vergangenes. Sie können uns positive Gefühle vermitteln, aber sie können auch eine Gefahr darstellen.
Wenn uns die Gegenwart mit ihren Anforderungen und Problemen zu schwierig erscheint, scheint uns die Möglichkeit, uns an schönere Zeiten zu erinnern, wie eine Fluchtmöglichkeit aus dem tristen Alltag.
Bewegen wir uns aber zu viel und zu lange in unseren Erinnerungen, so kann dies dazu führen, dass wir nicht mehr in der Lage sind, die Gegenwart hinreichend zu meistern. Durch die daraus resultierenden neuen Probleme entsteht wieder die Tendenz zur Flucht in die Vergangenheit, woraus sich eine gefährlich Spirale entwickeln kann.
Besonders ältere Menschen tendieren dazu, verstärkt in der Vergangenheit und in den Erinnerungen zu leben. Dadurch kann eine gewisse Lebensuntüchtigkeit hervorgerufen oder gefördert werden.


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Vote, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...